You are currently viewing Töpfern – Materialliste für den Start

Töpfern – Materialliste für den Start

Im letzten Beitrag bin ich darauf eingegangen, welche Arbeitsschritte notwendig sind um richtig schöne haltbare Keramik selbst herzustellen. Jetzt gehe ich darauf ein, was du alles brauchst um direkt anfangen zu können. Beim Töpfern hast du unzählige Möglichkeiten, die einen im ersten Moment vielleicht erschlagen können. Daher erläutere ich hier wirklich nur die Grundausstattung die am Anfang notwendig ist und gebe noch ein paar Ideen, was später vielleicht auch noch nützlich ist.  

Fürs Töpfern benötigst du nicht gleich einen eigenen Brennofen, sicher gibt es in deiner Stadt eine Töpferei oder Keramiker, der einen Brennservice anbietet. Alle anderen Dinge sind in der Anschaffung erstmal gar nicht so teuer. Mittlerweile kann ich wieder Töpferkurse in meiner Werkstatt anbieten, trotzdem biete ich meinen Kunden auch weiterhin die Möglichkeit an zu Hause zu töpfern und meinen Brennservice zu nutzen. Dafür habe ich ein Paket zusammengestellt, in dem alle Materialien, Werkzeuge und Hilfsmittel enthalten sind.

Materialien

Diese Dinge empfehle ich dir zu Beginn:

Werkzeug

Ton gibt es in vielen verschiedenen Farben: weiß, gelblich, rot, braun oder schwarz und teilweise sogar mit Punkten, die erst beim Brennen zum Vorschein kommen. Zusätzlich zur Farbe gibt es Unterschiede in der Schamottierung. Der Schamottanteil gibt an, wieviel bereits gebrannte Tonmasse dem Ton beigemischt ist. Zusätzlich ist auch die Größe der beigemengten Tonteile angegeben. Je größer der Schamottanteil des Tons ist, desto stabiler ist er, er eignet sich also besser für größere Stücke. Es gibt aber auch unschamottierten Ton, der besonders für die Arbeit an der Drehscheibe geeignet ist. Du kannst den Ton im Hubel, also im 10kg-Paket, entweder online oder in einem Bastel- bzw. Kreativladen in deiner Nähe kaufen. Dort bekommst du auch eine Gipsplatte und die oben genannten Werkzeuge. 

Schreibe einen Kommentar